willkommen

:: menue 

lebenslauf

repertoire  

audio

video

meisterkurse

 

 :: zenon kosnowski
 

 die meistersinger von nürnberg

 beckmesser

 

Das Belcanto ist eine Kunstform, welche eigentlich in aller Munde, aber in seiner Anwendung auf der Bühne mehr und mehr in Vergessenheit gerät.

 

 

 

 

 

Das schöne Singen ist natürlich letztendlich eine Kunst, basiert jedoch auf dem Erlernen des Handwerks Singen. Ein Sänger läuft in dieser ersten Phase seines Unterrichts oftmals Gefahr, seine Stimme zu Verbilden statt zu Bilden. Vorschub geben dabei nicht selten die Gesangslehrer. Es ist natürlich für einen jungen Schüler  äußerst schwer zu Entscheiden, welcher Gesangslehrer der Richtige ist. Die Methode des Einen ist nicht immer auch die Richtige für alle Sänger; und doch gibt es eigentlich eine Definition, auf die sich  in der Geschichte des Opern-Gesangs immer wieder alles konzentriert. Das Belcanto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich möchte in dieser Rubrik meiner Homepage nur kurz anreißen, was ich bezwecke. Es gibt meiner Meinung nach, nicht eine deutsche- oder italienische- Stimme, sondern nur eine, nämlich eine gute Stimme. Diese Stimme zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht nur das italienische Fach sondern auch das deutsche Fach im Belcanto singt.

 

 

 

 

 

 

Ich möchte hier jungen Sängern die Möglichkeit geben an den Erfahrungen, die ich im Laufe meiner Karriere gemacht habe, teilzuhaben. Die Meisterkurse dienen nicht dazu einem Sänger die Grundlagen beizubringen, sondern es ihm zu ermöglichen unter den schon genannten Gesichtspunkten, Fehler in der Technik zu korrigieren oder aber einzelnen Partien den letzten Schliff zu geben.